DEB-Team qualifiziert sich für Olympia 2018!

SONNTAG, 04. SEPTEMBER 2016

Durch den 3:2-Sieg gegen Lettland hat die deutsche Nationalmannschaft das Qualifikations-Turnier gewonnen und sich damit für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018 qualifiziert.

Das Team von Bundestrainer Marco Sturm hat auch sein drittes Spiel beim Qualifikations-Turnier im lettischen Riga gewonnen. Nach Siegen gegen Japan (5:0) und Österreich (6:) gelang Deutschland ein 3:2-Erfolg gegen Gastgeber Lettland.

Da auch die Letten ihre beiden vorherigen Partien gewonnen hatten, musste am Sonntag-Nachmittag die Entscheidung fallen. Nur der Gewinner der Partie würde sich für die olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang 2018 qualifizieren. Das gelang dem DEB-Team mit den beiden Haie-Spielern Moritz Müller und Patrick Hager in einer packenden Partie. Nach einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung der Deutschen gelang Lettland noch der Ausgleich. Stürmer Tom Kühnhackl machte kurz vor Spielende mit seinem Treffer in Überzahl schließlich den Weg frei für Olympia.

Die Kölner Haie gratulieren dem Sturm-Team zu dieser starken Turnierleistung und der Olympia-Qualifkation!