Montag, 14. Mai 2012

Broer wechselt in eine beratende Gesellschafterrolle

Jan Broer scheidet als Geschäftsführer der KEC Kölner Eishockey-Gesellschaft „Die Haie“ mbH zum 31. Mai 2012 aus. Er wird jedoch weiterhin die Geschicke der Haie als einer der Gesellschafter mitbestimmen. Auch wird der 42-jährige Mitglied im Verwaltungsrat des Stammvereins bleiben.

„Dieser Schritt war seit Beginn meiner Tätigkeit im Januar 2011 geplant“, so Broer, „ich bin froh, neben meinem finanziellen Engagement auch durch persönliche Arbeit meinen Beitrag zur gelungenen Rettung des damals angeschlagenen Clubs beigetragen zu haben. Ich habe in den vergangenen Monaten mit Thomas Eichin in verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten können. Wir haben uns die Aufgabenfelder sinnvoll aufgeteilt. Gemeinsam haben wir wichtige Weichen für die Zukunft stellen können und wir haben erfolgreich die wichtige Brücke zwischen der Philosophie der neuen Gesellschafter und dem operativen Geschäft geschlagen. Ich bleibe weiter nah dran am Geschehen und freue mich schon jetzt auf die neue Saison mit dem KEC.“ 

Weitere Meldungen

Montag, 26. Oktober 2020

Der Countdown läuft: Ab Mittwoch - 10 Uhr - #immerwigger-Tickets kaufen!

Es geht um den Fortbestand des Eishockey-Standorts Köln 100.000 verkaufte Tickets als...

Samstag, 24. Oktober 2020

"Der KEC gehört zu Köln!"

Haie-Chefcoach Uwe Krupp und Geschäftsführer Philipp Walter wenden sich mit einem Appell...

Freitag, 23. Oktober 2020

Kein Abstieg in der PENNY DEL nach der Saison 2020/21

Im Anschluss an die Saison 2020/2021 wird es in PENNY DEL keinen...

Donnerstag, 22. Oktober 2020

Es geht um den Fortbestand des Eishockeystandorts Köln

Unser Selbstverständnis und unser Auftrag beim KEC ist es, selbstbestimmt und handlungsfähig...

Mittwoch, 21. Oktober 2020

PINKTOBER: Haie machen sich gegen Brustkrebs stark!

Haie wollen mit der PINKTOBER-Kampagne Aufmerksamkeit für das Thema Brustkrebs schaffen Biete...