Axel Kammerer wird neuer Co-Trainer bei den Kölner Haien

DONNERSTAG, 14. FEBRUAR 2002

Hans Zach, ab der kommenden Saison 2002/2003 Cheftrainer der Kölner Haie, wird auch an seiner neuen Wirkungsstätte die bewährte Teamarbeit fortsetzen können. Ex-Nationalspieler Axel Kammerer (130 Länderspiele), seit 2000 Zachs Assistent bei den Kassel Huskies, hat sich mit den Kölner Haien auf einen Zwei-Jahres-Vertrag als Co-Trainer geeinigt. Der 37jährige Bad Tölzer wird in der Domstadt seine Erfahrung aus 19 Jahren Profi-Eishockey und sechs A-WM-Teilnahmen einbringen. „Ich freue mich sehr auf die Herausforderung Köln und darauf, weiter mit Hans Zach arbeiten zu können“, kommentiert der neue Haie-Co-Trainer, der wie Zach im Sommer seinen Dienst beim KEC antritt.


Dagegen wird Dimitri Pätzold dem Kader der Kölner Haie in der kommenden Saison nicht mehr angehören. Der 19jährige Nachwuchstorwart hat dem Verein ohne Option auf eine Verhandlung über die Verlängerung des auslaufenden Vertrages mitgeteilt, dass er im Sommer zu einem anderen DEL-Klub wechseln wird.


Kölner Haie morgen in der Lentstraße gegen Krefeld
Nach dem 9:2-Erfolg am Mittwochabend gegen den holländischen Erstligisten Rujters Eaters Geleen treffen die Kölner Haie am morgigen Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr, im Eisstadion an der Lentstraße, auf den DEL-Konkurrenten Krefeld Pinguine. Die Abendkasse öffnet um 18.00 Uhr, Eintrittskarten sind zum Preis von € 12.- (Sitzplatz), € 5.- (Stehplatz) sowie € 3.- (Stehplatz ermäßigt) noch ausreichend erhältlich.


„Sports Bar“ am kommenden Samstag erst ab 17.00 Uhr geöffnet
Wegen einer hausinternen Veranstaltung ist die „Sports Bar“ im Trainingszentrum der Kölner Haie, Gummersbacher Straße 4, Köln-Deutz, am kommenden Samstag, 16. Februar 2002, erst ab 17.00 Uhr geöffnet.