Ausverkauft! 18.000 Fans sehen Top-Spiel zwischen Köln und München

MITTWOCH, 16. FEBRUAR 2000

Das DEL-Topspiel zwischen den Kölner Haien und den München Barons (Freitag, 18.2.2000, 20.00 Uhr) findet in einer erstmals in dieser Saison ausverkauften Kölnarena statt. Dienstagabend waren bis auf ein Restkontingent von 250 Karten alle 18.000 Tickets für das Top-Spiel der Liga verkauft. Am Freitag werden die Abendkassen nicht mehr geöffnet.

Haie-Partner FORD schenkt den Fans eine Riesenfahne

Der Hauptsponsor der Kölner Haie, die FORD Werke AG, feiert im August 2000 ihren 75. Geburtstag. Gemäß dem aktuellen FORD-Slogan ''Umdenken'' verfährt der Haie-Partner nach dem Prinzip: ''Wer Geburtstag hat, macht Geschenke'' und überreicht den KEC-Anhängern aus Anlass des DEL-Topspiels gegen die München Barons und damit rechtzeitig vor Beginn der Play-Offs eine 17 x 8 Meter große Fan-Fahne. Die überdimensionale Fahne wird eine Viertelstunde vor Spielbeginn von FORD offiziell an den KEC übergeben und dann von den Fans in der Nordkurve erstmals entrollt. Künftig soll die Fahne bei allen Haie-Toren in der Kölnarena präsentiert werden.

Haie-Fan Nummer 300.000 wird geehrt

12.345 Zuschauer haben die bislang 24 Heimspiele der Kölner Haie in dieser Spielzeit durchschnittlich besucht, insgesamt 296.292. Am kommenden Freitag wird der 300.000. Besucher erwartet und geehrt. Der Jubiläumsbesucher erhält einen Haie-Präsentkorb (u.a. mit dem neuen KEC-Video ''Hailife'' und der Haie-CD ''Hände zum Himmel'') sowie zwei Ehrenkarten für alle Play-Off-Heimspiele ab dem 17. März.

''Drei Colonias''machen Fiesta in der Kölnarena

Das DEL-Spitzenspiel am Freitag wird durch ein aufwendiges Rahmenprogramm erweitert. Bereits zwei Stunden vor Spielbeginn öffnen die Arena-Türen, im Foyer treten dann die kölschen Gruppen ''Rutwing'' (18.15 Uhr) und die „Drei Colonias“ (18.45 Uhr) auf. Die ''Drei Colonias'' präsentieren dabei unter anderem ihren neuen Hit: ''Fiesta in der Kölnarena''.