Dienstag, 25. Februar 2020

5:0 gegen Wolfsburg – Haie siegen bei Krupp-Debüt

  • Kölner Haie beenden lange Niederlagenserie mit einem deutlichen Heimsieg

  • Gegen die Grizzlys gelingt dem KEC der erster Shutout der Saison

Im Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg steht bei den Haien mit Uwe Krupp erstmals der neue Cheftrainer hinter der Bande. Und vor 11.152 Besuchern entwickelt sich rasch eine schnelle und packende Partie. Beide Teams kämpfen vom ersten Bully weg mit vollem Einsatz um die Hartgummischeibe und suchen die ersten Torabschlüsse. Die zu Spielbeginn dickste Chance hat Sebastian Uvira, der mit viel Speed ins Drittel kommt, sich noch gegen zwei Wolfsburger Verteidiger durchtankt, ehe er an Felix Brückmann im Gehäuse der Grizzlys scheitert (4.). Aber auch die Gäste erarbeiten sich Tormöglichkeiten. Als Wolfsburgs Spencer Machachek scharf im Slot angespielt wird, packt Gustaf Wesslau im Haie-Tor blitzschnell den Fanghandschuh auf den Puck bevor der Wolfsburger Stürmer zur Führung treffen kann (11.). Wenig später fasst sich Alexander Oblinger ein Herz und hämmert die Scheibe von der blauen Linie aufs Tor der Gäste – aber Brückmann ist erneut auf dem Posten (13.). Doch noch vor der ersten Pause lässt Ben Hanowski – nach Zuspiel von Jon Matsumoto – die Haie jubeln und hebt die Scheibe zur verdienten 1:0-Führung unter die Latte (17.). Kurz vor Drittelende pariert Gustaf Wesslau auch den zweiten Rebound gegen Ex-Hai Nick Latta, ehe Dominik Tiffels in höchster Not den Puck von der Linie kratzt (20.). Dennoch ein wirklich starkes erstes Drittel der Haie.

Haie dominieren Mittelabschnitt
Im Mittelabschnitt machen die Haie dort weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten. Justin Fontaine schießt von außen aufs Tor, wo Jason Bast im Slot abfälschen will, jedoch an Wolfsburgs Schlussmann scheitert. Frederik Tiffels steht goldrichtig vor dem Tor und schiebt Felix Brückmann den Rebound zum 2:0 durch die Schoner (26.). In der Folge verteidigen die Haie clever, Wolfsburg will sich in die Partie arbeiten, hat aber nur bedingt Erfolg. Die gefährlichen Schüsse aufs Kölner Tor werden allesamt von Gustaf Wesslau entschärft, so auch im Wolfsburger Powerplay der Schlagschuss von Brent Aubin (30.). Und dann erhöhen die Haie durch Alexander Oblinger, der nach Vorarbeit von Lucas Dumont und Zach Sill den Puck wenige Sekunden vor Ende des Mitteldrittels kompromisslos ins Netz drischt, auf 3:0 (40.).

Erster Shutout der Saison
Im Schlussdrittel sind noch keine 60 Sekunden gespielt, als die Haie-Fans erneut jubeln dürfen: Marcel Müller setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und überwindet Felix Brückmann zum 4:0 (41.). Die Entscheidung in der Partie, die Gäste haben jetzt nichts mehr entgegenzusetzen. Den Schlusspunkt setzt dann Haie-Topscorer Jason Akeson, der im Powerplay den Puck zum 5:0-Endstand in den linken Winkel haut (53.). "Die Partie war im ersten Drittel noch sehr ausgeglichen", sagt Haie-Trainer Uwe Krupp nach seinem Premieren-Spiel. "Wir haben dann das wichtige erste Tor geschossen. Insgesamt hat die Mannschaft die Herausforderung heute angenommen und mit viel Energie gespielt. Darauf können wir aufbauen."

Am kommenden Freitag, 28. Februar, treten die Haie auswärts um 19.30 Uhr bei den Iserlohn Roosters an. Das nächste Heimspiel bestreitet die Mannschaft am Sonntag, den 01. März. Dann gastieren um 17 Uhr die Straubing Tigers in der LANXESS arena. Tickets gibt's wie immer im  Online-Ticketshop.

Hier die letzten beiden Haie-Heimspiele auf einen Blick:

01. März (17:00 Uhr) - vs. Straubing Tigers

06. März (19:30 Uhr) - vs. Eisbären Berlin

Foto: DEL-Photosharing / Schäfer 

Weitere Meldungen

Dienstag, 07. April 2020

Haie-Podcast geht online: Erste Folge jetzt anhören!

Mit dem "Kölner Haie Podcast" startet der Club über Spotify und SoundCloud...

Montag, 06. April 2020

Merbeck Gebäudereinigung wird Premium-Partner der Kölner Haie

Das Kölner Unternehmen weitet seine bestehende KEC-Partnerschaft zur kommenden Saison noch aus...

Samstag, 04. April 2020

Moritz Müller gründet Plattform, um lokale Unternehmen zu unterstützen

Mit der von ihm initiierten Plattform localoos.de will der Haie-Kapitän lokale Händler...

Freitag, 03. April 2020

Nur noch bis Samstag: Game-Worn-Trikots ersteigern!

Fans und Sammler haben nur noch bis Samstag, den 04. April 2020,...

Donnerstag, 02. April 2020

Hervorragende Nachwuchsarbeit: Fünf Sterne für den KEC

Im Rahmen des "Fünf-Sterne-Nachwuchskonzeptes" des DEB und der DEL erhält der KEC...