krefeld2.jpg

Author: 
Wolfgang Duckwitz
Sonntag, 12. August 2018

4:7 vs. KEV - Haie verlieren ersten Test

Die Kölner Haie unterliegen gegen die Krefeld Pinguine im ausverkauften Haie-Zentrum. Neuzugang Steve Pinizzotto mit zwei Treffern.

Nach ihrer ersten Trainingswoche empfingen die Kölner Haie am Sonntagnachmitag Liga-Konkurrent Krefeld Pingunie zum ersten Testspiel im ausverkauften Haie-Zentrum. Und die 500 Zusschauer sahen eine torreiche Partie.

Den besseren Start erwischten die Gäste. Chad Costello (3.) und Daniel Pietta (5.) brachten die Pinguine jeweils im Powerplay schnell mit zwei Toren in Front. Dann kamen die Haie besser ins Spiel: In der 10. Minute besorgte Pascal Zerressen mit einem Schuss von der blauen Linie den Anschlusstreffer. Drei Minuten später dann der KEC mit einem Mann mehr auf dem Eis - und ebenfalls erfolgreich: Auf Vorlage von Colby Genoway und Fabio Pfohl verwertete Steve Pinizzotto aus kurzer Distanz zum Ausgleich. Mit dem 2:2 ging in die erste Pause.

Im Mittelabschnitt zeigten sich die Gäste dann erneut effektiv im Ausnutzen ihrer Chancen. Greger Hanson (30.), Martin Levebrve (32.) sowie James Bettauer in Überzahl (38.) schraubten das Ergebnis nach dem zweiten Drittel auf 2:5 aus Haie-Sicht. In der 31. Minute wechselte der KEC, wie zuvor abgesprochen, den Torhüter. Für Gustaf Wesslau stand dann Hannibal Weitzmann zwischen den Pfosten.

Im Schlussdrittel kamen die Haie dann wieder heran. Zunächst netzte Pinizzotto volley aus der Luft zum 3:5 (46.), dann Jason Akeson mit einer Direktabnahme zum 4:5 (57.). Beide Tore fielen im Powerplay. Kurz vor der Schlusssirene nahm der KEC seinen Goalie zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis. Das nutze der KEV zu zwei weiteren Treffen ins leere Tor durch Patrick Seifert (59.) und erneut Costello (60.). Mit 4:7 verloren die Haie ihr erstes Testspiel.

"Wir sind nach einer Woche Training natürlich noch in der Findungsphase. Krefeld war insgesamt etwas spritziger unterwegs und einige Gegentore waren auch vermeidbar. Trotzdem habe ich in der Vor- und Rückwärtsbewegung auch schon einige Dinge gesehen, die wir wir auch so sehen wolllen", sagt Haie-Cheftrainer Peter Draisaitl nach dem ersten Test.

Die nächsten Testspiele folgen bereits in der kommenden Woche. Vom 16. bis 19.08.2018 wird im Haie-Zentrum der Köln Cup 2018 ausgetragen. Für die Spiele mit Haie-Beteiligung gibt es nur noch wenige Restkarten. 

Hier geht es direkt in den Haie-Online-Ticketshop.

Foto: Wolfgang Duckwitz

Weitere Meldungen

Freitag, 03. Juli 2020

Interview mit Thomas Brandl: "Mich kriegst du hier nicht mehr weg!"

Seit 2010/11 gehört Thomas Brandl (51) in unterschiedlichen Funktionen zum Trainerteam der...

Freitag, 03. Juli 2020

Tolle Gewinne warten: Die Haie-Dauerkarten-Preistage stehen an!

Große Verlosung unter allen Dauerkarteninhabern Ab sofort 20 Prozent Rabatt im HAIEstore...

Mittwoch, 01. Juli 2020

U18- und U20-Trainingslager: Sieben Haie beim DEB

Der DEB-Nachwuchs bereitet sich in der Schweiz auf die Weltmeisterschaften vor Gnyp,...

Dienstag, 30. Juni 2020

Talk mit Haie Athletiktrainer Arne Greskowiak: "Athleten werden im Sommer gemacht!"

Wie bereiten sich Eishockeyprofis auf die Saison vor? Und warum ist das...

Samstag, 27. Juni 2020

Nur noch heute: Auf die coolen Warm-Up-Trikots bieten!

Am heutigen Samstag (27.06.2020) endet die Auktion der begehrten Warm-Up-Trikots aus der...