Jubel Nürnberg

Author: 
Daniel Schäfer/Albert Schäfer
Mittwoch, 28. November 2018

4:1! Souveräner Heimsieg gegen Nürnberg!

Der KEC gewinnt am Mittwochabend nach einer überzeugenden Leistung mit 4:1 gegen die Thomas Sabo Ice Tigers und beschert Goalie Hannibal Weitzmann seinen ersten DEL-Sieg. 

Wochenspieltag für die Kölner Haie: Cheftrainer Peter Draisaitl musst gegen Nürnberg weiter auf die verletzten Stammspieler Marcel Müller, Frederik Tiffels, Steve Pinizzotto, Moritz Müller und Ben Hanowski verzichten. Dafür rückte am Mittwochabend Youngster Robin Palka ins Line up, bildete die vierte Reihe mit Mick Köhler und Kai Hospelt und kam so zu seinem dritten DEL-Einsatz. Damit standen gegen Nürnberg acht ehemalige oder eben noch aktuelle Junghaie im Kader. Im Tor erhielt Hannibal Weitzmann nach seiner starken Leistung gegen München den Start.

Das Spiel  begann mit einem Blitzstart für die Haie: In der ersten Minute brachte Alex Oblinger den Puck im Fallen noch irgendwie zu Felix Schütz, der ins Drittel lief und von rechts abzog. Ice-Tigers-Goalie Niklas Treutle ließ die Scheibe prallen, Schütz nahm sie erneut auf, umkurvte den Keeper und schoss ins leere Tor - das frühe 1:0 für den KEC. Die Haie auch in der Folge mit Druck und einigen Möglichkeiten durch erneut Felix Schütz, Sebastian Uvira und Youngster Robin Palka. Der zweite Treffer gelang dann in Überzahl und war ein klassischer Powerplaytreffer: Die Scheibe lief hin und her, Alex Sulzer zog von der blauen Linie ab, Ryan Jones stand im Slot und fälschte unhaltbar zum 2:0 ab (12.). Dann kamen auch die Gäste besser in die Partie. Zunächst konnte Hannibal Weitzmann zwei hochkarätige Chancen vereiteln, musst in der 16. Minute dann aber doch hinter sich greifen. Brandon Segal fälschte eine Scheibe unhaltbar ab. Mit der knappen Haie-Führung endete das erste Drittel.

Auch im Mittelabschnitt hatten die Haie bereits nach 16 Sekunden die erste dicke Chance auf der Kelle. Colby Genoway bekam die Scheibe nach einem Abpraller Treutles aber am kurzen Pfosten nicht über die Linie gedrückt (21.). Im weiteren Verlauf erarbeiteten sich die Gäste dann mehr und mehr Spielanteile, doch die Haie-Abwehr war weiterhin sattelfest und ließ so gut wie keine Möglichkeiten zu. Mitten in dieser Nürnberger Druckphase gelang den Haien dann der nächste Treffer: Pascal Zerressen lief einem Gegner hinten die Scheibe ab und brachte den Puck schnell ins andere Drittel. Ryan Jones legte in die Mitte auf den völlig freien Jason Akeson, der sich diese Chance nicht entgehen lässt – 3:1, Haie (36.). Alex Sulzer und zwei Mal Sebastian Uvira hatten kurz vor der zweiten Pause weitere Gelegenheiten. Es blieb aber bei der Zwei-Tore-Führung nach 40 Minuten.

Im Schlussdrittel agierten die Haie über weite Strecken abgeklärt, ließen hinten nicht mehr viel anbrennen und kamen durch einen schönen Treffer von Morgan Ellis zum 4:1 (55.). Der Verteidiger ging als erster Spieler ins Drittel, zog einfach am Verteidiger vorbei und überwand Treutle mit einem platzierten Schuss auf der kurzen Seite.

"Wir haben heute konstant über 60 Minuten unser Spiel gespielt und ein überzeugendes Heimspiel abgeliefert. Besonderes freuen wir uns für Hannibal Weitzmann, dass wir ihm nach dem Spiel zu seinem ersten DEL-Sieg gratulieren konnten", erklärte Coach Peter Draisaitl nach dem Spiel.

Mit dem Erfolg gegen Nürnberg konnten die Haie seit Anfang November in sieben der vergangenen acht Spielen punkten und dabei 17 von möglichen 24 Zählern einfahren. 

Weiter geht es für den KEC am Freitag mit dem Gastspiel bei den Eisbären Berlin (19:30 Uhr). Das nächste Heimspiel steigt am kommenden Sonntag, 02.12.2018, gegen die Straubing Tigers. Spielbeginn in der LANXESS arena ist dann um 19:30 Uhr.

Hier geht's direkt in den Ticket-Onlineshop!

Für diese Haie-Heimspiele sind bereits Tickets erhältlich:

  • Sonntag, 02.12.2018, 19:00 Uhr: Kölner Haie vs. Straubing Tigers
  • Donnerstag, 06.12.2018, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. Schwenninger Wild Wings
  • Sonntag, 16.12.2018, 17:00 Uhr: Kölner Haie vs. Eisbären Berlin
  • Dienstag, 18.12.2018, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. Adler Mannheim
  • Sonntag, 23.12.2018, 14:00 Uhr: Kölner Haie vs. Krefeld Pinguine
  • Mittwoch, 26.12.2018, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. Grizzlys Wolfsburg
  • Mittwoch, 02.01.2019, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. ERC Ingolstadt
  • Freitag, 04.01.2019, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. Iserlohn Roosters
  • Sonntag, 06.01.2019, 14:00 Uhr: Kölner Haie vs. Fischtown Pinguins
  • Samstag, 12.01.2019, 16:30 Uhr, DEL WINTER GAME: Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG

Hier geht's direkt in den Ticket-Onlineshop!

Foto: Daniel Schäfer / Albert Schäfer

Weitere Meldungen

Freitag, 17. Mai 2019

Captain-Mo: "Wir wollen weiter mutig spielen!"

Haie-Kapitän Moritz Müller führt auch die deutsche Nationalmannschaft bei der WM mit...

Mittwoch, 08. Mai 2019

Moritz Müller führt DEB-Team als Kapitän zur WM

Bundestrainer Toni Söderholm hat den Kader für die WM bekannt gegeben. Moritz...

Mittwoch, 08. Mai 2019

Ein Verteidiger, ein Stürmer - Haie verpflichten Taylor Aronson und Jason Bast

Der KEC treibt seine Kaderplanung voran und verstärkt das Team mit Taylor...

Dienstag, 07. Mai 2019

Dauerkarte wirbt Dauerkarte! Jetzt VIP-Upgrade und die Chance auf tolle Preise sichern!

Die aufregende Haie-Saison 2018/19 ist zu Ende gegangen. Nach intensiven Playoffs musste...

Montag, 06. Mai 2019

Haie kooperieren mit Bad Nauheim

Junge Haie-Spieler können in der Saison 2019/20 bei DEL2-Club EC Bad Nauheim...