Zum Inhalt springen

4:1 gegen Freezers beendet Niederlagen-Serie

DIENSTAG, 02. DEZEMBER 2003

Die Kölner Haie haben mit einem beeindruckenden Erfolg über die Hamburg Freezers ihre Serie von drei Niederlagen hintereinander beendet. Der KEC besiegte die Hanseaten am Dienstag Abend in der Kölnarena mit 4:1.


Die Haie zeigten vor 7.812 Zuschauern in der Kölnarena von Beginn an, viel Biss und Einsatzwillen. Die Führung durch McLlwain zum 1:0 war demnach durchaus verdient (8.).


Auch im zweiten Drittel agierte der KEC aus einer sicheren Abwehr und erabeitete sich einige gute Chancen. Dennoch mussten die Haie bei einer 3-gegen-5-Unterzahl das 1:1 durch House hinnehmen (37.).


Im Schlussabschnitt leitete jedoch ein erfolgreicher Schlagschuss von Dessner den Haie-Sieg endgültig ein (42.). Mit seinen Saisontoren 15 und 16 besorgte McLlwain den Endstand (49, 51. im Powerplay).


Am Freitag haben die Haie spielfrei, am Sonntag steigt in Düsseldorf das Derby gegen die DEG Metro Stars (14.30 Uhr).