18.595 feiern Eishockey-Fest und Einzug in die Play-Offs - Haie schlagen Düsseldorf im 150. Jubiläumsderby mit 4:0

FREITAG, 15. MÄRZ 2002

Vor der Europarekord-Kulisse von 18.595 Zuschauern in der ausverkauften Kölnarena haben die Haie den Einzug in die Play-Offs perfekt gemacht. Durch einen überzeugenden 4:0 Sieg gegen den rheinischen Rivalen Düsseldorf ist dem KEC ein Platz unter den ersten acht nicht mehr zu nehmen.


Die Haie spielten von Beginn an sehr konzentriert und kamen durch Sundblad zur 1:0 Führung (19.). Weitere Tore im 1. Abschnitt wurden von den Torhütern Trefilov (DEG) und Rogles (KEC) verhindert.


Jung-Stürmer Danielsmeier sorgte mit seinem 1. Saisontor für Köln für das 2:0 (36.).


Im letzten Abschnitt entschied Haie-Kapitän Lüdemann, der trotz einer Fußverletzung spielen konnte, durch das 3:0 die Partie endgültig. Hicks setzte mit einem Powerplay-Tor den Schlusspunkt (53.) unter ein rasantes, aufregendes und dynamisches Derby.


Am Sonntag spielen die Haie bei den Augsburger Panthern (14.30 Uhr).