11. im 11.! Sessionseröffnung am Tanzbrunnen! Sondertickets für Haie-Dauerkarten-Fans

DIENSTAG, 20. SEPTEMBER 2016

Ab heute: Dauerkarten-Fans der Kölner Haie können sich Tickets für die Sessionseröffnung am Tanzbrunnen für den Sonderpreis von 5 Euro (statt 11 Euro) sichern.

Die Kölner Haie kooperieren auch in dieser Saison mit „Die Grosse von 1823 Karnevalsgesellschaft e.V. Köln“. Davon profitieren wieder die Dauerkartenfans des KEC! Für die Sessionseröffnung im Kölner Tanzbrunnen am 11. im 11. erhalten Haie-Anhänger mit Saisonticket Karten zum jecken Sonderpreis von 5,- Euro (statt 11,- Euro). Die Sonderkarten sind ab heute im Haie-Shop (Gummersbacher Str. 4, Köln-Deutz) und ab dem 23.09.2016 bei den Heimspielen der Haie am Info-Counter-Nord in der LANXESS arena erhältlich (ab Spielbeginn). Pro Fan können bis zu zwei Karten erworben werden (so lange der Vorrat reicht).

Zum vierten Mal lädt „Die Grosse von 1823 KG e.V. Köln“ alle Kölner, Kölsche und Freunde des Kölner Karnevals in gepflegter, familiärer und sicherer Umgebung zur Sessions-Eröffnung: Es erwartet Euch ein mehrstündiges Programm mit den Kölner Top-Gruppen unter der Moderation von Linus – und auch die Haie werden im Tanzbrunnen vertreten sein. Wie in den vergangenen Jahren steht die Benefizveranstaltung unter der Schirmherrschaft von Frau Hedwig Neven DuMont. Der Reinerlös kommt der Stiftung „Wir helfen“ zugute. Feiert und schunkelt mit uns, genießt ein erstklassiges Kölsches Konzert unter dem Motto: „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck!”

HIER mehr Infos anklicken.

Über „Die Grosse von 1823 Karnevalsgesellschaft e.V. Köln“:

Bei der KG „Die Grosse von 1823“ spricht man auch von der Mutter aller Karnevalsgesellschaften. Seit 1823 wird in dieser Gesellschaft Karneval mit Niveau gefeiert. Aus ihr ging nicht nur das „Festordnende Komitee“ hervor, sondern auch viele andere Kölner Karnevalsgesellschaften. Die Sitzungen der Grossen finden in „Kölns besten Stuben“ statt. Dazu gehört der Gürzenich und die Flora. Als Frack-Gesellschaft ist „Die Grosse von 1823“ ganz besonders der Tradition verpflichtet, aber auch Innovation ist ein lebendig gewordenes Wort. Gleichzeitig steht unter den Senatoren die ehrliche Freundschaft ohne Arroganz an erster Stelle. Die zahlreichen Events außerhalb der Session sind bürgernah und werden gerne von Jung und Alt besucht.

Der Kartenverkauf ist für alle Sitzungen schon im vollen Gange. Angesichts der großen Nachfrage zu allen Sitzungen mit den Topkünstlern des Kölner Karnevals empfehlen wir allen interessierten Jecken, sich frühzeitig die begehrten Karten reservieren zu lassen.

Infizieren kann sich jeder von dem Bazillus „Die Grosse von 1823“ bei Facebook oder unter www.dgv-1823.de.