Ingolstadt

Author: 
Oliver Strisch
Freitag, 26. Oktober 2018

0:6! KEC kommt in Ingolstadt unter die Räder

Am Freitagabend mussten die Haie eine deftige 0:6-Niederlage beim ERC Ingolstadt hinnehmen. 

Kein guter Start ins Bayern-Wochenende für die Haie. Der KEC kassierte eine deutliche 0:6-Pleite in Ingolstadt. Den Grundstein zum Erfolg setzten die Gastgeber bereits im ersten Drittel, nach dem sie mit 3:0 in Front lagen. Ähnliches widerfuhr den Haien im Schlussabschnitt.

"Das Ergebnis spricht für sich. Wir haben die Gegentore heute viel zu leicht hergegeben. Das sieht uns eigentlich nicht ähnlich. Im zweiten Drittel haben wir offensiv versucht zur Geltung zu kommen. Wenn aber unsere vierte Reihe insgesamt den meisten Druck ausübt, ist das schon bedenklich. Darüber werden wir reden und daran arbeiten", erklärte Haie-Cheftrainer Peter Draisaitl nach dem Spiel.

Die Partie startete mit zwei schnellen Möglichkeiten für die Haie durch Michael Zalewski (2.) und Lucas Dumont (3.). Danach übernahmen die Hausherren das Geschehen recht schnell. Daraus resultierte dann auch die Führung durch Ingolstadts Ryan Garbutt (10.). Bis zur 17. Minute ließen beide Teams dann relativ wenig Chancen zu, störten den Gegner früh. Es folgte jedoch ein Doppelschlag der Panther durch Mike Collins und Darin Olver, die den Spielstand innerhalb weniger Sekunden au 3:0 stellten (17.). Mit dem eindeutigen Rückstand ging es für den KEC in die erste Pause.

Das Mitteldrittel konnte der KEC über weite Strecken offen gestalten und sich zeitweise im Angriffsdrittel der Gastgeber festspielen. Ein Treffer gelang den Haien allerdings nicht. Auf der anderen Seite entschäfte Gustaf Wesslau in der 33. Minute einen Unterzahl-Konter von Brett Olsen. Es blieb beim 0:3 aus Haie-Sicht nach 40 Minuten.

Der Schlussabschnitt ähnelte dann leider wieder dem ersten Drittel: In der 49. Minute konnte Thomas Greilinger zunächst auf 4:0 für die Panther erhöhen. Ein erneuter Doppelschlag durch Ryan Garbutt und Laurin Braun sorgte in der 53. Minute für den aus Haie-Sicht bitteren Endstand.

Weiter geht es für die Haie am Sonntag mit dem Spiel bei den Augsburger Panthern (19:00 Uhr). Am kommenden Dienstag, 30.10.2018, sind die Krefeld Pinguine zu Gast in der Domstadt. Es ist das Nachholspiel vom 7. Spieltag, das aufgrund des Duells mit den Edmonton Oilers verschoben werden musste. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr in der LANXESS arena.

Hier gehts direkt in den Ticket-Onlineshop.

Für diese Haie-Heimspiele sind bereits Tickets erhältlich:

  • Dienstag, 30.10.2018, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. Krefeld Pinguine
  • Mittwoch, 14.11.2018, 19:30 Uhr, AFTER WORK GAMEDAY: Kölner Haie vs. Augsburger Panter 
  • Sonntag, 18.11.2018, 16:30 Uhr: Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG
  • Sonntag, 25.11.2108, 17:00 Uhr: Kölner Haie vs. EHC Red Bull München
  • Mittwoch, 28.11.2018, 19:30 Uhr, AFTER WORK GAMEDAY: Kölner Haie vs. Thomas Sabo Ice Tigers
  • Samstag, 12.01.2019, 16:30 Uhr, DEL WINTER GAME: Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG

Foto: Oliver Strisch

Weitere Meldungen

Montag, 21. Januar 2019

Jetzt WINTER-GAME-Gamer ersteigern!

Die "WINTER-GAME"- und "Legenden"-Trikots sind unterm Hammer. Wer will sich ein Stück...

Montag, 21. Januar 2019

Weichenstellungen beim KEC

+++ Trainer Peter Draisaitl freigestellt +++ Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende +++...

Sonntag, 20. Januar 2019

Haie unterliegen knapp in Ingolstadt

Die Kölner Haie schaffen nach 0:2 den Augleich, müssen sich aber am...

Freitag, 18. Januar 2019

Haie holen drei Punkte im Schwarzwald

Dem KEC gewinnt mit 3:2 bei den Schwenninger Wild Wings und klettert...

Dienstag, 15. Januar 2019

Nach Schwenningen und Ingolstadt: Haie am Wochenende im Süden

Der KEC reist am "Nach-WINTER-GAME-Wochenende" in den Süden der Republik und tritt...