Mittwoch, 20. Januar 2016

Die Kölner Haie trennen sich von Niklas Sundblad und Petri Liimatainen 

Nachfolger werden in Kürze bekannt gegeben. 

Die Kölner Haie haben Cheftrainer Niklas Sundblad und Co-Trainer Petri Liimatainen von ihren Aufgaben beim KEC entbunden. Die Entscheidung wurde den beiden Coaches am Mittwochmittag in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt. 

„Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir mit unserem Trainerteam die Wende herbeiführen können. In den letzten Tagen haben wir viele Gespräche geführt, die uns aber schlussendlich dazu gebracht haben, diesen Schritt zu gehen“, so Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger. 

Niklas Sundblad war von Oktober 2014 an Cheftrainer beim KEC. Zudem arbeitete er von 2009-2013 als Assistenz- und Cheftrainer bei den Haien. Petri Liimatainen war seit Beginn der aktuellen Spielzeit Haie-Co-Trainer. 

Die Kölner Haie danken Niklas Sundblad und Petri Liimatainen für die erbrachte Arbeit und wünschen ihnen sowohl sportlich als auch persönlich für die Zukunft alles Gute. 

Über die Nachfolger werden die Haie in Kürze informieren. 

ANZEIGE

Get Adobe Flash player

Weitere Meldungen

Montag, 26. September 2016

Autogramm-Stunde im Kaufhof

Die Haie-Profis Kai Hospelt, Dane Byers, Marcel Ohmann, Shawn Lalonde, Travis Turnbull...

Sonntag, 25. September 2016

Besondere Momente: Bestellt am Montag das Pixum Fotobuch XL (limited edition) von „Lüde´s letzter Eiszeit“

Es war ein Abend für die Haie-Geschichtsbücher: Am 24.09.2016 feierte Mirko Lüdemann...

Sonntag, 25. September 2016

"Lüde´s letzte Eiszeit" sorgt für Gänsehaut pur

Mirko Lüdemann lächelte noch einmal in die Kamera und sagte in seiner...

Freitag, 23. September 2016

2:1 gegen Krefeld! Dritter Sieg in Folge für den KEC!

Die Kölner Haie schlagen die Krefeld Pinguine mit 2:1 und erobern damit...

Freitag, 23. September 2016

„Lüde´s letzte Eiszeit“: Pixum gestaltet Werbe-Bande im „Weltrekordformat“ und exklusiven Bildband für Fans

Am Samstag steigt in der LANXESS arena das größte Abschiedsspiel der deutschen...