Thomas Brandl

Thomas Brandl

Thomas Brandl

Sportliche Leitung

Co-Trainer

Thomas Brandl (geboren am 09.02.1969 in Bad Tölz) ist seit Ende Januar 2016 Assistenz-Trainer im Profiteam des KEC. Er war seit der Saison 2010/2011 Assistenztrainer der Kölner DNL-Mannschaft (U19).

Seine Spielerkarriere begann Thomas Brandl im Nachwuchs seines Heimatvereins EC Bad Tölz und wechselte 1987 von dort zum Kölner EC in die damalige 1. Bundesliga. Für den KEC absolvierte der Center bis 1996 insgesamt 414 Spiele und sammelte 388 Scorerpunkte (131 Tore/257 Vorlagen) in der Bundesliga und der DEL. 1988 und 1995 feierte Brandl mit den Haien die Deutsche Meisterschaft. Die Spielzeiten 1996/97 und 1997/98 verbrachte der Stürmer bei der Düsseldorfer EG und wechselte im Anschluss für sechs Saisons zu den Krefeld Pinguinen, mit denen er 2003 eine weitere Meisterschaft holte. Nach der Saison 2003/04 beendete Brandl seine Spielerkarriere im Trikot des EV Duisburg. Das Trikot der deutschen Nationalmannschaft trug er unter anderem bei drei Olympischen Spielen (1992, 1994, 1998), fünf Weltmeisterschaften (1990, 1991, 1993, 1994, 1995) und dem World Cup of Hockey (1996).

 

LETZTES SPIEL

Augsburg Panther
Augsburger Panther
4 : 1
Kölner Haie
08 März 2020
Zum Abschluss wartet Augsburg
zum Nachbericht
Augsburg Panther
Augsburger Panther
4 : 1
Kölner Haie
08 März 2020
1:4 in Augsburg – Haie verlieren zum Saisonabschluss
zum Nachbericht
Kölner Haie
5 : 3
Eisbären Berlin
06 März 2020
Uwe Krupp: "Wir wollen die Saison würdig beenden"
zum Nachbericht
Kölner Haie
5 : 3
Eisbären Berlin
06 März 2020
Sieg im letzten Heimspiel: Haie schlagen Eisbären 5:3
zum Nachbericht
Kölner Haie
4 : 1
Straubing Tigers
01 März 2020
Ehrung am 01. März gegen Straubing: 25 Jahre DEL-Meisterschaft und Goldene Haie
zum Nachbericht