KEC e.V. - Der Haie Nachwuchs

Die Junghaie

Erfolgreiche Nachwuchsförderung liegt den Haien seit jeher besonders am Herzen.

Schon vor der Gründung des Stammvereins im Jahre 1972 begann die bis heute vorbildliche Arbeit mit jungen Sportlern.

Unterstützen Sie den Haie-Nachwuchs und werden Sie förderndes Mitglied!

Der Stammverein des KEC betreibt Nachwuchs-Sportförderung für Kinder und Jugendliche im Alter von 4-19 Jahren. Ziel ist es insbesondere, Nachwuchs-Leistungssport auf deutschem Spitzenniveau zu betreiben. Aktuell fördert der „e.V.“ rund 350 Kinder und Jugendliche. Alle Nachwuchsmannschaften spielen in der jeweils höchstmöglichen DEB- oder EHV-Liga. Unter dem Dach der Junghaie im Haie-Zentrum in Köln-Deutz trainieren und spielen 15 Mannschaften (darunter drei Frauen-Teams) sowie die Eislaufschule. 

Seit vielen Jahren sind die Junghaie einer der erfolgreichsten Nachwuchsvereine in Deutschland. Das unterstreichen die Gewinne der Deutschen Meisterschaften: Schüler (13-14 Jahre) 2006 und 2015, DNL (15-17 Jahre) 2007 und darüber hinaus zahlreiche Finalteilnahmen und viele NRW-Meisterschaften in allen Altersklassen.

Talentschmiede für DEL und NHL
Die Profis des KEC und die Junghaie arbeiten sehr eng zusammen. Die Philosophie der Haie ist es, mit steter Regelmäßigkeit Spieler aus dem eigenen Kölner Nachwuchs ins Profiteam einzubauen. Im Profikader der Kölner Haie sind aktuell mit Moritz Müller, Lucas Dumont, Hannibal Weitzmann, Simon Gnyp, Dominik Tiffels,Colin Ugbekile, Maximilian Glötzl, Mick Köhler, Robin Palka, Frederik Tiffels, Dani Bindels, Alexander Oblinger, Fabio Pfohl, Nicolas Cornett und Erik Betzold 15 Spieler, die komplett oder teilweise bei den Junghaien ausgebildet wurden. Mit Thomas Greiss und Leon Draisaitl schafften es zwei Junghaie in die höchste Eishockeyliga der Welt – die NHL, wo Thomas Greiss seit 2007 tätig ist und für die San Jose Sharks, die Phoenix Coyotes, die Pittsburgh Penguins und die New York Islanders gespielt hat. Mit Leon Draisaitl schaffte es zum ersten Mal 2014 ein Junghai, der in Köln in der Eislaufschule begonnen hat, den Sprung in die NHL zu den Edmonton Oilers. Er ist der höchst gedraftete deutscher Spieler aller Zeiten (Position 3).

Regelmäßig wird die Arbeit der Junghaie im Rahmen des „Fünf Sterne Nachwuchsprogramms“ des DEB mit der Maximalzahl von fünf Sternen ausgezeichnet. Mehrmals erhielten die Junghaie zudem das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung“ durch die Dresdner Bank/Commerzbank.

Duale Ausbildung:
Neben der spitzenleistungssportlichen Ausbildung berücksichtigt und fördert der KEC „Die Haie“ e.V. für seine jungen Spieler gleichbedeutend die schulische und berufliche Ausbildung entsprechend den modernen gesellschaftlichen Anforderungen.Dies geschieht über das Sportinternat Köln und die “Sportschule NRW” sowie weitere Schulen (Gymnasien, Realschulen, Hauptschulen, Berufskollegs), die von KEC-Spielern besucht werden. Der KEC kooperiert mit Grundschulen und Kindergärten und bietet in Form von Schul-AG‘s kostenfreies Eistraining an; dazu stellt er die Ausrüstungen zur Verfügung.

Zur Homepage des KEC "Die Haie" e.V.: www.junghaie.de

Unterstützen Sie den Haie-Nachwuchs und werden Sie förderndes Mitglied!

AKTUELLE NEWS

Freitag, 20. September 2019 Haie unterliegen Eisbären 2:3 nach Overtime

ANZEIGE