Donnerstag, 01. Juni 2000

Schon 4.000 Dauerkarten verkauft

Die Kölner Haie haben für die am 8. September 2000 beginnende DEL-Saison 2000/2001 bereits 4.000 Dauerkarten abgesetzt. Einen Tag vor Ablauf der Reservierungsfrist für die bisherigen Inhaber von Saison-Tickets sind damit schon rund 380 Dauerkarten mehr verkauft worden als zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres.

Ab dem kommenden Dienstag (13.06.) beginnt in der KEC-Geschäftsstelle in der Lentstrasse der freie Jahreskarten-Verkauf für die kommende Spielzeit. Die Kölner Haie sind angesichts der aktuellen Zahlen zuversichtlich, daß der bisherige Dauerkarten-Verkaufsrekord (4.800 Tickets in der Spielzeit 1999/2000) bis zum Beginn der neuen Saison im September noch einmal gesteigert werden kann.

Weitere Meldungen

Dienstag, 17. April 2018

Sichtungscamp ein voller Erfolg

Zum vierten Mal in Folge präsentierte CBH Rechtsanwälte das jährliche KEC-Sichtungscamp, das...

Montag, 16. April 2018

Mo Müller stößt zum DEB-Team

Der Kölner Olympia-Held Mo Müller steht wie auch NHL-Star Leon Draisaitl ab...

Samstag, 14. April 2018

Jetzt Haie-Playoff-Gamer ersteigern!

Ab sofort sind beide Playoff-Gamer-Sätze der aktuellen Saison 2017/18 unterm Hammer. Wer...

Freitag, 13. April 2018

Haie nehmen Alexander Oblinger unter Vertrag

Stürmer Alexander Oblinger wechselt aus Straubing nach Köln. Alexander Oblinger wechselt zur...

Dienstag, 10. April 2018

Vertragsverlängerung: ETL bleibt Haie-Partner

Die ETL-Gruppe wird Co-Sponsor "Socks" des achtmaligen Deutschen Eishockey-Meisters Kölner Haie. Die...