Dienstag, 23. Juni 2015

Tino Boos neuer Vorsitzender des DEL-Disziplinarausschusses

Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler und Ex-Hai Tino Boos wird ab dem 1. August den Vorsitz des Disziplinarausschusses der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernehmen. Der 40-Jährige ist dann auch erster Ansprechpartner sowohl für die DEL-Clubs als auch die Medien für alle Beschlüsse des Dreier-Gremiums.

Boos wird zudem als hauptamtlicher Mitarbeiter den Bereich Spielbetrieb verstärken. „Ich freue mich auf diese Herausforderung, die mit sehr viel Verantwortung verbunden ist. Ich werde mein gesamtes Know How als Spieler einbringen. Ziel ist es, die Entscheidungsfindung und Kommunikation weiter zu optimieren“, sagte Boos, der auf eine über 20 Jahre lange Profi-Karriere zurückblicken kann.

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Mit Tino Boos haben wir einen absoluten Fachmann an Bord geholt. Er kennt den Sport durch seine langjährige Erfahrung wie kaum ein anderer. Er ist die optimale Verstärkung für unser Team und wird unsere Prozesse und Abläufe weiter optimieren.“

Bild: City Press GmbH

Weitere Meldungen

Montag, 16. Juli 2018

Austin Madaisky erhält Tryout-Vertrag

Die Kölner Haie haben Verteidiger Austin Madaisky mit einem Probevertrag bis zur...

Sonntag, 15. Juli 2018

Der Sommerfahrplan der Kölner Haie

+++ Erstes Eistraining am 5. August +++ Köln Cup im Haie-Zentrum +++...

Freitag, 13. Juli 2018

Köln Cup: Nur noch Restkarten für Haie-Spiele

Für die Partien mit Haie-Beteiligung beim Köln Cup 2018, dem internationalen Turnier...

Donnerstag, 12. Juli 2018

"Es fühlt sich nach Eishockey an!"

Neuzugang Steve Pinizzotto ist in seiner neuen Heimat Köln eingetroffen. Am Donnerstagmittag...

Dienstag, 10. Juli 2018

Jetzt Tickets sichern!

Ab sofort gibt's Tickets für die Haie-Heimspiele im September über alle Kanäle...