Dienstag, 23. Juni 2015

Tino Boos neuer Vorsitzender des DEL-Disziplinarausschusses

Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler und Ex-Hai Tino Boos wird ab dem 1. August den Vorsitz des Disziplinarausschusses der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernehmen. Der 40-Jährige ist dann auch erster Ansprechpartner sowohl für die DEL-Clubs als auch die Medien für alle Beschlüsse des Dreier-Gremiums.

Boos wird zudem als hauptamtlicher Mitarbeiter den Bereich Spielbetrieb verstärken. „Ich freue mich auf diese Herausforderung, die mit sehr viel Verantwortung verbunden ist. Ich werde mein gesamtes Know How als Spieler einbringen. Ziel ist es, die Entscheidungsfindung und Kommunikation weiter zu optimieren“, sagte Boos, der auf eine über 20 Jahre lange Profi-Karriere zurückblicken kann.

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Mit Tino Boos haben wir einen absoluten Fachmann an Bord geholt. Er kennt den Sport durch seine langjährige Erfahrung wie kaum ein anderer. Er ist die optimale Verstärkung für unser Team und wird unsere Prozesse und Abläufe weiter optimieren.“

Bild: City Press GmbH

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Donnerstag, 18. Januar 2018

"Wir müssen jetzt nachlegen!"

Die Kölner Haie erwarten am Donnerstag die Wild Wings aus Schwenningen (19:30...

Mittwoch, 17. Januar 2018

Am Sonntag: Fantreffen mit Profis im Henkelmännchen

Nach dem Spiel findet am Sonntag das große Fantreffen mit den Haie-Profis...

Dienstag, 16. Januar 2018

Big-Point-Spiele gegen Schwenningen und Berlin!

Die Kölner Haie erwarten am Donnerstag die Wild Wings aus Schwenningen (19:30...

Dienstag, 16. Januar 2018

Olympische Haie!

Mit Christian Ehrhoff, Moritz Müller, Felix Schütz und Justin Peters vertreten vier...

Montag, 15. Januar 2018

Trainingseinheiten mit dem KEV während der Olympia-Pause

Während der Olympia-Pause werden die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine zwei...