Dienstag, 23. Juni 2015

Tino Boos neuer Vorsitzender des DEL-Disziplinarausschusses

Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler und Ex-Hai Tino Boos wird ab dem 1. August den Vorsitz des Disziplinarausschusses der Deutschen Eishockey Liga (DEL) übernehmen. Der 40-Jährige ist dann auch erster Ansprechpartner sowohl für die DEL-Clubs als auch die Medien für alle Beschlüsse des Dreier-Gremiums.

Boos wird zudem als hauptamtlicher Mitarbeiter den Bereich Spielbetrieb verstärken. „Ich freue mich auf diese Herausforderung, die mit sehr viel Verantwortung verbunden ist. Ich werde mein gesamtes Know How als Spieler einbringen. Ziel ist es, die Entscheidungsfindung und Kommunikation weiter zu optimieren“, sagte Boos, der auf eine über 20 Jahre lange Profi-Karriere zurückblicken kann.

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Mit Tino Boos haben wir einen absoluten Fachmann an Bord geholt. Er kennt den Sport durch seine langjährige Erfahrung wie kaum ein anderer. Er ist die optimale Verstärkung für unser Team und wird unsere Prozesse und Abläufe weiter optimieren.“

Bild: City Press GmbH

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Montag, 20. November 2017

Cory Clouston ist nicht mehr Cheftrainer der Kölner Haie

Der KEC hat Cory Clouston mit sofortiger Wirkung von seinem Amt beurlaubt...

Sonntag, 19. November 2017

Haie unterliegen München klar

Der KEC musste sich am Sonntagabend dem EHC Red Bull München mit...

Samstag, 18. November 2017

Jetzt Pinktober-Jerseys ersteigern!

Die Auktionen der Pinktober-Gamer laufen! Drei, zwei, eins ... Deins! Die begehrten...

Samstag, 18. November 2017

Am Sonntag kommt München! Jetzt Tickets sichern!

Die Kölner Haie empfangen am Sonntag den amtierenden Meister aus München in...

Freitag, 17. November 2017

KEC verliert wildes Spiel in Augsburg

Die Kölner Haie unterliegen bei den Augsburger Panthern mit 4:7. Kein guter...