Montag, 17. Juni 2013

Weit, weiter, Mo!

Haie-Verteidiger zeigte beim Rheinspringen Weitsprung-Qualitäten

Moritz Müller durfte strahlen. Der Haie-Verteidiger hat beim Promi-Wettbewerb des Rheinspringens am Sonntag im Rheinauhafen Spaß und Erfolg miteinander verbunden. Mit einem gewaltigen Satz über 5,48 Meter in die Weitsprunggrube gewann er mit dem Nachwuchs-Stabhochspringer Jannik Walther den Wettbewerb (es wurde in Zweier-Teams gestartet). Wenige Tage nach seiner Heirat scherzte der KEC-Spieler mit Moderator Konstantin Klostermann (Bild: Beautiful Sports/Axel Kohring): „Ich wollte eigentlich in die Flitterwochen, aber als die Einladung zum Rheinspringen kam, hab ich alles storniert.“

Nach dem Promi-Wettbewerb, bei dem u.a. Ex-Tennisstar Marc-Kevin Göllner und TV-Moderator Florian Ambrosius am Start waren, wurde es ernst: Beim Stabhochsprung-Wettkampf der Profis siegte Lokalmatador Björn Otto mit übersprungenen 5,80 Meter.

Weitere Meldungen

Mittwoch, 19. Juni 2019

Die Haie trauern um "Winni" Weiß

Die Kölner Haie trauern um Winfried Weiß. Der langjährige Zeitnehmer des KEC...

Freitag, 14. Juni 2019

Co-Trainer und Mentalcoach verstärken die Haie

Ron Pasco komplettiert in der kommenden Saison das Trainerteam um Chefcoach Mike...

Mittwoch, 12. Juni 2019

Große Ehre für Münchens Wolf

Der langjährige Red-Bull-Kapitän wurde bei den „2019 Fenix Outdoor E.H.C. Hockey Awards“...

Mittwoch, 12. Juni 2019

Wir brauchen Eure Meinung!

+++ Jetzt an Meinungsumfrage teilnehmen und neues Haie-Trikot gewinnen +++ Haie-Fans aufgepasst:...

Freitag, 07. Juni 2019

Große Verlosung unter allen Dauerkarten-Inhabern

Die Vorfreude auf die Saison 2019/2020 steigt - und wir versüßen Euch...