Montag, 17. Juni 2013

Weit, weiter, Mo!

Haie-Verteidiger zeigte beim Rheinspringen Weitsprung-Qualitäten

Moritz Müller durfte strahlen. Der Haie-Verteidiger hat beim Promi-Wettbewerb des Rheinspringens am Sonntag im Rheinauhafen Spaß und Erfolg miteinander verbunden. Mit einem gewaltigen Satz über 5,48 Meter in die Weitsprunggrube gewann er mit dem Nachwuchs-Stabhochspringer Jannik Walther den Wettbewerb (es wurde in Zweier-Teams gestartet). Wenige Tage nach seiner Heirat scherzte der KEC-Spieler mit Moderator Konstantin Klostermann (Bild: Beautiful Sports/Axel Kohring): „Ich wollte eigentlich in die Flitterwochen, aber als die Einladung zum Rheinspringen kam, hab ich alles storniert.“

Nach dem Promi-Wettbewerb, bei dem u.a. Ex-Tennisstar Marc-Kevin Göllner und TV-Moderator Florian Ambrosius am Start waren, wurde es ernst: Beim Stabhochsprung-Wettkampf der Profis siegte Lokalmatador Björn Otto mit übersprungenen 5,80 Meter.

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Sonntag, 17. Dezember 2017

Gogulla und Lalonde wieder im Haie-Kader

Die Kölner Haie empfangen am Sonntagnachmittag die Augsburger Panther. Spielbeginn ist um...

Freitag, 15. Dezember 2017

Haie siegen beim Tabellenführer!

Die Kölner Haie schlagen die Eisbären Berlin in der Hauptstadt mit 5:3...

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Haie reisen in die Hauptstadt

Der KEC ist am Freitag zu Gast bei den Eisbären Berlin. Am...

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Shawn Lalonde mit Team Canada unterwegs

Als einziger DEL-Profi vertritt der Haie-Verteidiger sein Land in dieser Woche beim...

Montag, 11. Dezember 2017

Jetzt Haie-Gamer ersteigern!

Ab sofort sind die Traditions-Trikots aus der Saison 2015/16 unterm Hammer. Wer...