Gogulla Jubel Schwenningen

Author: 
Jürgen Peters
Donnerstag, 09. Februar 2017

In Schwenningen und gegen Berlin: KEC will Einzug ins Viertelfinale perfekt machen!

Die Haie treten am Freitag bei den Schwenninger Wild Wings an. Am Sonntag sind die Eisbären Berlin zu Gast in der LANXESS arena.

Nach den beiden Dämpfern am zurückliegenden Wochenende wollen die Haie in den anstehenden Spielen wieder zubeißen und die nächsten Zähler einfahren. Am Freitag tritt der KEC bei den Schwenninger Wild Wings an (19:30 Uhr). Das Spiel wird live in der Sportsbar im Haie-Zentrum (Gummersbacher Str. 4, Köln-Deutz) übertragen. Am Sonntag, 12.02.2017, sind dann die Eisbären Berlin zu Gast in der LANXESS arena. Spielbeginn ist dann um 16:45 Uhr.

Haie-Tickets gibt es auf www.haie.de.

Drei Zähler fehlen dem KEC noch, um den Einzug ins Viertelfinale perfekt zu machen. Der aktuell siebtplatzierte ERC Ingolstadt kann in den ausstehenden Hauptrundenspielen noch auf maximal 88 Punkte kommen. Die Haie haben vor dem Wochenende auf Tabellenplatz vier bereits 86 Zähler (44 Spiele) auf dem Konto. Heißt: Der nächste Sieg nach regulärer Spielzeit sichert dem KEC einen Platz unter den Top-sechs.

Für Freitag-Gegner Schwenningen (Platz 11, 46 Spiele, 51 Punkte) geht es ebenfalls noch um wichtige Zähler. Die Wild Wings haben Rang zehn und damit die Qualifikation für die 1. Playoff-Runde noch vor Augen. Mit vier Erfolgen aus den letzten sechs Partien sind die Schwarzwälder zudem auf einem guten Weg, dieses Ziel noch zu erreichen. Die Haie wollen natürlich ihrerseits schon in Schwenningen den Viertelfinaleinzug perfekt machen. Von den bisherigen Duellen in der laufenden Spielzeit konnte der KEC zwei für sich entscheiden und mussten sich einmal geschlagen geben.

Vor dem Wochenende auf Rang zehn platziert (47 Spiele, 58 Zähler), wollen sich die Eisbären Berlin, am Sonntag zu Gast in der LANXESS arena (16:45 Uhr), natürlich punktemäßig von den Schwenningern absetzen. Die Hauptstädter haben allerdings schon ein Spiel mehr absolviert und am Freitag spielfrei. Der KEC konnte in dieser Saison bislang alle drei Aufeinandertreffen gegen Berlin für sich entscheiden. Der vierte Erfolg soll am Sonntag folgen.

Das Heimspiel gegen Berlin, wird zusätzlich zum „Tag der Junghaie“. Wie schon in der letzten Spielzeiten soll an diesem Tag der KEC-Nachwuchs im Rahmenprogramm ausführlich gewürdigt werden. Unter dem Motto „PÄNZ OM IES“ werden viele Aktionen gestartet, um über die Junghaie zu informieren und ihre wertvolle Arbeit zu unterstützen. Die Profimannschaft der Haie wird am „Tag der Junghaie“ in einem Sondertrikot spielen. Hier danken die Haie den Partnern RheinEnergie, HIT, Gilden, Toyota, Bauer, LVbet.com und LANXESS arena dass sie zu diesem speziellen Anlass auf ihre Trikotwerbung verzichten werden. Vor dem Profiduell zwischen den Haien und den Eisbären zeigen zwei Bambini-Nachwuchsmannschaften aus Köln und Berlin ihr Können.

Foto: Jürgen Peters

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Dienstag, 16. Januar 2018

Big-Point-Spiele gegen Schwenningen und Berlin!

Die Kölner Haie erwarten am Donnerstag die Wild Wings aus Schwenningen (19:30...

Dienstag, 16. Januar 2018

Olympische Haie!

Mit Christian Ehrhoff, Moritz Müller, Felix Schütz und Justin Peters vertreten vier...

Montag, 15. Januar 2018

Trainingseinheiten mit dem KEV während der Olympia-Pause

Während der Olympia-Pause werden die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine zwei...

Sonntag, 14. Januar 2018

3:1 in Augsburg! Haie jubeln mit 800 KEC-Fans!

Vor den Augen eines bis zum letzten Platz gefüllten Gästeblocks gelingt dem...

Samstag, 13. Januar 2018

KEC reist mit 800 Fans nach Augsburg

Die Kölner Haie gastieren am Sonntag bei den Augsburger Panthern. 800 Haie-Fans...