Montag, 27. April 1998

Restzahlungen Sergej Berezin

Die Kölner Eishockey Gesellschaft "Die Haie" mbH wurde entgegen anderslautender Meldungen gerichtlich verpflichtet, an den ehemaligen Mitarbeiter Sergej Berezin eine Restzahlung von rund DM 60.000,00 brutto zu zahlen.
Der Stürmer hatte einen gültigen Vertrag bis zum 30.April 1997 und schloß in dieser Zeit einen Vertrag ab 1.Juli 1996 mit den Toronto Maple Leafs (NHL) ab. Gerade für diesen Fall des Vertragsbruches hatte die Kölner Eishockey Gesellschaft "Die Haie" mbH mit Berezin in seinem Arbeitsvertrag eine Vertragsstrafe vereinbart, welche das Gericht für unwirksam hielt.
Der Kölner Eishockey Gesellschaft "Die Haie" mbH fehlt diesbezüglich jegliches Verständnis für die Deutsche Rechtsprechung.

Weitere Meldungen

Sonntag, 16. September 2018

KEC siegt mit 6:2 in Bremerhaven

Die Kölner Haie nehmen drei Punkte aus dem Norden mit in die...

Samstag, 15. September 2018

Haie am Sonntag im Norden

Der KEC tritt am Sonntag bei den Fischtown Pinguins in Bremerhaven an...

Freitag, 14. September 2018

Overtime-Niederlage zum Auftakt

Die Kölner Haie holen einen 0:3-Rückstand gegen Augsburg auf, müssen sich aber...

Freitag, 14. September 2018

2018 NHL Global Series: Oilers vs. Haie! Ticket-Kontingente freigeschaltet!

Die NHL in Europa! Am 3. Oktober treffen die Edmonton Oilers im...

Freitag, 14. September 2018

Heuts geht's los: Auftakt vs. Augsburg!

Die Kölner Haie empfangen zum Liga-Auftakt am Freitag die Augsburger Panther in...