Wesslau Bremerhaven

Author: 
Daniel Schäfer/Albert Schäfer
Sonntag, 06. Januar 2019

Penalty-Sieg vs. Bremerhaven! Wesslau hält zwei Punkte fest!

Die Kölner Haie bleiben 2019 ungeschlagen und besiegen Bremerhaven mit 3:2 nach Penaltyschießen. Felix Schütz trifft als 22. Schütze zum Sieg.

Zur letzten Vor-WINTER-GAME-Partie waren am Sonntag-Nachmittag die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven zu Gast in der LANXESS arena. Der KEC musste abermals seinen Kader umbauen. Mit Verteidiger Pascal Zerressen musste sich nach dem Iserlohn-Spiel am Freitag der nächste Akteur ins Lazarett begeben. Da Austin Madiasky zwar wieder trainieren kann, ein Ensatz am Sonntag aber noch zu früh gekommen wäre, rückte der 17-jähriger Youngster Simon Gnyp wieder in die Hintermannschaft der Haie. Im Angriff musste Trainer Peter Draisaitl weiterhin auf Macel Müller, Steve Pinizzotto und Michael Zalewski verzichten.

Der Spielverlauf: Beide Teams begannen das Spiel mit offenem Visier. Es ging hin und her, die Torhüter standen immer wieder im Mittelpunkt. Mit zunehmender Spielzeit erspielten sich die Gäste ein leichtes Chancenplus – der erste Treffer gelang dennoch den Haien: In der 19. Minute wurde Sebastian Uvira von Felix Schütz geschickt, nahm den langen Pass perfekt an und verwandelte von links eiskalt ins rechte Eck. Pinguins-Goalie Tomas Pöpperle war ohne Chance – 1:0, Haie. In Überzahl erarbeitete sich Alexander Oblinger kurz vor Drittelende im Slot eine weitere gute Möglichkeit, brachte den Puck aber nicht vorbei am Keeper. Mit der knappen KEC-Führung ging es in die Pause.

In Drittel Nummer zwei hatten die Haie einige Minuten Gelegenheit, sich mit einem Mann mehr zu beweisen. Ein weiterer Treffer gelang im Powerplay aber nicht. Insgesamt wurden die Zweikämpfe intensiver geführt. In Unterzahl agierte der KEC souverän und ließ trotz viel Zeit im Vertedigungsdrittel nur wenige Schüsse der Gäste zu. Bei gleicher Anzahl auf dem Eis gelang den Pinguins dann jedoch der Ausgleich durch Mike Moore zum 1:1 (35.). Doch nur wenige Minuten später jubelten die meisten der 12.534 Zuschauer erneut: Schnelle Pässe zwischen Jason Akeson und F. Tiffels bringen den Haie-Toptorschützen in aussichtsreiche Position. Erst kann Goalie Tomas Pöpperle noch abwehren, den Nachschuss verwandelte Akeson dann eiskalt – 2:1 (37.). Gleichzeitig der Stand nach 40 Minuten.

Im letzten Drittel minimierten beide Teams das Risiko ein wenig, sodass Torraumszenen seltener wurden. Wenige Sekunden nachdem er seine Strafe abgesessen hatte kam ein ums andere Mal Sebastian Uvira zu einer Chance. Nach einem Konter zielte er allerdings zu zentral und bereitete Tomas Pöpperle damit keine größeren Probleme. Als sich die Haie-Fans schon so langsam auf einen Sieg einstellten, kam Bremerhaven noch mal gefährlicher vor das Haie-Tor. Bei vier gegen vier nahmen die Gäste ihren Torhüter vom Eis und während dieser Überzahl fand ein Schuss von Cory Quirk den Weg in die Maschen – Wesslau war die Sicht versperrt (59.). 

Nachdem in der Overtime auf beiden Seiten hochkarätige Chancen vergeben wurden, Gustaf Wesslau entschäfte unter anderem einen Zwei-gegen-Null-Konter, musste also des Penaltyschießen die Entscheidung über Sieg und Niederlage bringen. Und dieses hatte es in sich: Sage und schreibe 22 Schützen brauchte es zur Entscheidung – dann netzte Felix Schütz und sicherte den Haien den Zusatzpunkt.

"Es tut gut, dass wir am Ende einen Weg gefunden haben, zwei Punkte aus diesem Spiel mitzunehmen. Insgesamt hätten wir gegen ein Team wie Bremerhaven kompakter agieren müssen. Unser Penaltykilling und Gustaf Wesslau haben am Ende den Unterschied ausgemacht", erklärte Haie-Cheftrainer Peter Draisaitl nach der Partie.

Weiter geht es für den KEC in der DEL mit einem außergewöhnlichen Spiel – dem DEL WINTER GAME 2019, mit dem Derby gegen die Düsseldorfer EG im RheinEnergeiSTADION. Das Eishockey-Mega-Spektakel steigt am kommenden Samstag, 12. Januar 2019 um 16:30 Uhr. Das Rahmenprogram auf den Vorwiesen beginnt bereits ab 13:00 Uhr. Das Stadion öffnet um 14:00 Uhr. Es sind schon mehr als 44.000 Tickets vergriffen. Rund 5.000 Karten sind noch über alle Kanäle erhältlich.

Hier gibts alle Infos zum DEL WINTER GAME 2019!

Hier Tickets für das DEL WINTER GAME 2019 sichern!

Für diese Haie-Heimspiele sind bereits Tickets erhältlich:

  • Samstag, 12.01.2019, 16:30 Uhr, DEL WINTER GAME: Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG
  • Donnerstag, 24.01.2019, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. Fischtown Pinguins 
  • Sonntag, 17.02.2019, 16:30 Uhr, KIDS- UND SCHOOLS DAY: Kölner Haie vs. EHC Red Bull München
  • Dienstag, 19.02.2019, 19:30 Uhr: Kölner Haie vs. Thomas Sabo Ice Tigers

Hier geht's direkt in den Ticket-Onlineshop!

Foto: Daniel Schäfer / Albert Schäfer

Weitere Meldungen

Montag, 21. Januar 2019

Weichenstellungen beim KEC

+++ Trainer Peter Draisaitl freigestellt +++ Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende +++...

Sonntag, 20. Januar 2019

Haie unterliegen knapp in Ingolstadt

Die Kölner Haie schaffen nach 0:2 den Augleich, müssen sich aber am...

Freitag, 18. Januar 2019

Haie holen drei Punkte im Schwarzwald

Dem KEC gewinnt mit 3:2 bei den Schwenninger Wild Wings und klettert...

Dienstag, 15. Januar 2019

Nach Schwenningen und Ingolstadt: Haie am Wochenende im Süden

Der KEC reist am "Nach-WINTER-GAME-Wochenende" in den Süden der Republik und tritt...

Samstag, 12. Januar 2019

DANKE für dieses großartige Erlebnis

Was für ein Eishockey-Fest! Was für ein DEL WINTER GAME! Der 12...