Donnerstag, 06. September 2018

Kooperation: Kölner Haie im Programm von sporttotal.tv

+++ Übertragungen von Testspielen und aus Deutscher Nachwuchs-Liga +++ Vollautomatisierte 180-Grad-Kameratechnik fest installiert +++ Start am Wochenende (8./9.9.), u.a. Kölner Haie – Adler Mannheim um 14:30 Uhr +++

Bully für eine innovative Zukunft: Die KEC Kölner Eishockey-Gesellschaft »Die Haie« mbH und der ebenfalls in Köln ansässige Streaming-Anbieter sporttotal.tv gmbh haben eine Kooperation zur vollautomatisierten Übertragung von Spielen sowie der Ausstattung von Spielstätten geschlossen. Damit werden die Haie erster Eishockey-Partner des 2016 gegründeten Start-ups, das im Juli vergangenen Jahres einen 10-Jahres-Vertrag mit dem Deutschen-Fußball-Bund (DFB) zur Steigerung der Sichtbarkeit des Amateurfußballs schloss. Über 320 Vereine in den Fußball-Amateurligen hat sporttotal.tv bereits mit einer speziellen Kamera-Technologie ausgestattet, die es erlaubt, sportliche Wettkämpfe in hoher Qualität und ohne Einsatz von Kamerapersonal zu übertragen.

An diesem Sonntag (9. September) überträgt sporttotal.tv live ab 14.30 Uhr bereits das Profi-Testspiel der beiden DEL-Mannschaften Kölner Haie gegen Adler Mannheim. Die Spielstätte Köln Arena 2 (Gummersbacher Straße 4) wurde in den vergangenen Wochen mit der innovativen Technik ausgestattet. Das Besondere am System von sporttotal.tv ist die Software, die dem Spielgeschehen vollautomatisiert folgt – ohne Chip im Puck oder Ball bzw. Trikot der Spieler.

Neben verschiedenen Test- und Trainingsspielen werden zukünftig vor allem die Partien der Kölner Junghaie bei sporttotal.tv/eishockey live und nachträglich auf Abruf gestreamt. Saisonstart der Deutschen Nachwuchs-Liga DNL ist ebenfalls bereits an diesem Wochenende, die ersten zwei Spiele gegen die Eisbären Juniors Berlin sind Samstag (8.9., 16.30 Uhr) und Sonntag (9.9., 11 Uhr) zu sehen.

Den neuen Eishockey Channel gibt es ab sofort unter der Adresse www.sporttotal.tv/eishockey

Gerrit Heidemann, General Manager sporttotal.tv: »Die Zusammenarbeit mit den Kölner Haien ist etwas, über das wir uns ganz besonders freuen. Wir sind komplett überzeugt und haben es schon in mehreren Tests erlebt, dass unsere Übertragungstechnik beim Eishockey ihre gesamten Stärken ausspielen kann. Dass ausgerechnet die Haie unser Kooperations- und Entwicklungspartner im Eishockey werden, erfüllt uns mit Stolz. Wir freuen uns sehr auf ein professionelles und innovatives Miteinander, immer im gemeinsamen Bestreben, die großartige Sportart einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen.«

Philipp Walter, Geschäftsführer Kölner Haie: » Wir freuen uns, gemeinsam mit sporttotal.tv einen guten Schritt in die Zukunft gemacht zu haben. Die überzeugende Übertragungstechnik bietet uns ideale Möglichkeiten unserem Nachwuchs eine durchgehende und qualitativ hochwertige Plattform bereitzustellen. Für uns entstehen dadurch neue Möglichkeiten, unseren Fans mit ausgewählten Übertragungen der Testspiele einen noch besseren Service zu bieten und unsere Reichweite zu vergrößern. Mit sporttotal.tv wissen wir einen professionellen Partner an unserer Seite, der uns dabei unterstützt.«

Rodion Pauels, Geschäftsführer KEC e.V.: »Wir konnten uns bei den Testlaufen schon von der hohen Qualität der Übertragung überzeugen. Wir freuen uns das in der kommenden Saison alle U20-Heimspiele übertragen werden. Das ist ein Quantensprung in der Darstellung in der Öffentlichkeit für unsere Junghaie. Neben den Spielübertragungen ist uns auch wichtig das wir mit der Technik von sportotal.tv auch Trainingseinheiten analysieren können. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.«

Über sporttotal.tv:
Die sporttotal.tv gmbh ist eine 100-Prozent-Tochter der Kölner SPORTTOTAL AG (ehemals _wige MEDIA AG). Gemeinsam mit den Regional- und Landesverbänden im Fußball stattet sie stattet sie Vereine in Deutschland von der vierthöchsten Spielklasse abwärts mit einer speziellen Technologie aus, die es erlaubt, Spiele in hoher Qualität und vollautomatisch zu übertragen. Auch andere Sportarten nutzen mittlerweile die Technologie. Der Zuschauer kann z.B. über die App (kostenlos im Store) selbst Regie führen, die Perspektive bestimmen und Szenen in den sozialen Medien teilen.
Zudem kooperiert sporttotal.tv mit dem reichweitenstärksten Amateurfußballportal FUSSBALL.DE, das vom DFB und seinen Landesverbänden betrieben wird. Die Nutzung des Angebots ist kostenfrei, das Portal finanziert sich durch Werbeerlöse. Mittlerweile wurden über 320 Kamerasysteme bei Vereinen aus 30 Ligen installiert. Über 2.500 Spiele wurden gestreamt. In der Rückrunde der Saison 2016/17 startete das Projekt mit einer Pilotphase in Bayern und Niedersachsen. Herzstück von sporttotal.tv ist eine einzigartige und vollautomatisierte 180-Grad-Kamera Technologie, die fest am Spielfeld installiert wird. Als Gründungspartner unterstützen Allianz Deutschland AG sowie Telekom Deutschland die sporttotal.tv gmbh. BILD ist Medienpartner und hat seit Rückrunde der Saison 2016/2017 eine wöchentliche Highlight-Show zu den von sporttotal.tv aufbereiteten Spielen im Programm. Zusätzlich ist Hyundai exklusiver Automobilpartner und mit Formaten wie dem „Hyundai - Amator des Monats“ vertreten. Ab Oktober überträgt sporttotal.tv zudem Spiele aus den Volleyball-Bundesligen der Frauen und Herren.
 

Weitere Meldungen

Dienstag, 23. April 2019

Jetzt Third-Haie-Gamer ersteigern!

Ab sofort sind die Third-Haie-Gamer aus der Saison 2018/19 unterm Hammer. Wer...

Samstag, 20. April 2019

WM-Vorbereitung: Drei Haie im DEB-Kader

Bundestrainer Toni Söderholm hat den 24-köpfigen Kader der deutschen Nationalmannschaft für die...

Donnerstag, 18. April 2019

Vertrag verlängert! Oblinger bleibt einer von uns!

Die Kölner Haie haben den auslaufenden Vertrag von Stürmer Alexander Oblinger bis...

Dienstag, 16. April 2019

Wichtige Infos zum HAIEstore

Der HAIEstore hat am Ostersamstag geschlossen. Ab Mai gelten die Sommeröffnungszeiten. Wichtige...

Sonntag, 14. April 2019

Saisonabschluss: Danke, Haie-Fans!

Rund 2.000 Haie-Fans verabschiedeten ihr Team in die Sommerpause. Emotionaler Abschied von...