Montag, 21. Mai 2001

Kölner Haie verkauften bereits 2.000 Dauerkarten für die neue Saison

Die Kölner Haie haben seit dem Dauerkarten-Verkaufsstart vor zweieinhalb Wochen bereits rund 2.000 Saison-Tickets für die kommende DEL-Spielzeit 2001/2002 abgesetzt. Das entspricht in etwa der Anzahl der verkauften Dauerkarten zum gleichen Zeitpunkt im letzten Jahr. Insgesamt streben die Kölner Haie eine Zahl zwischen 4.000 und 4.500 verkaufter Saison-Tickets für die 30 Meisterrunden-Heimspiele in der Kölnarena an.

Bis zum 15. Juni bleiben die Stammplätze für bisherige Dauerkarten-Inhaber reserviert, ab Montag, 18. Juni (am Samstag, 16. Juni, bleibt der Ticketshop geschlossen!), gehen nicht abgeholte Karten in den freien Verkauf.

Bis zum 30. Juni bleiben die Dauerkarten-Preise gegenüber den letzten drei Spielzeiten unverändert, erst ab dem 1. Juli greift die Anpassung der Dauerkarten-Preise um vier bis neun Prozent.

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Dienstag, 21. November 2017

Kids on ice – der Schnuppertag beim KEC am 09.12.2017

Eishockey ausprobieren – Für Kinder von 5-9 Jahren – Haie-Profis mit dabei!...

Montag, 20. November 2017

Peter Draisaitl ist neuer Headcoach des KEC

Der Meisterstürmer von 1995 übernimmt ab sofort das Kommando hinter der Bande...

Montag, 20. November 2017

Cory Clouston ist nicht mehr Cheftrainer der Kölner Haie

Der KEC hat Cory Clouston mit sofortiger Wirkung von seinem Amt beurlaubt...

Sonntag, 19. November 2017

Haie unterliegen München klar

Der KEC musste sich am Sonntagabend dem EHC Red Bull München mit...

Samstag, 18. November 2017

Jetzt Pinktober-Jerseys ersteigern!

Die Auktionen der Pinktober-Gamer laufen! Drei, zwei, eins ... Deins! Die begehrten...