Jubel

Author: 
Dietmar Clotten
Freitag, 08. September 2017

Heute geht’s los! Saisonstart gegen Bremerhaven! Jetzt Tickets sichern!

Die Kölner Haie starten am Freitag in der LANXESS arena gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven in die Saison 2017/18.

Das Warten hat ein Ende! Ab sofort fliegt endlich wieder der Puck in der Deutschen Eishockey Liga. Die Kölner Haie treten am ersten Spieltag in der heimischen LANXESS arena gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven an. Spielbeginn am Freitag ist um 19:30 Uhr. Tickets sind über alle bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Jetzt Tickets für die Heimspiele des KEC sichern und die Haie live erleben.

Im vergangenen Jahr waren die Fischtown Pinguins der Liga-Neuling. Keiner wusste so genau, was von den Nordlichtern so richtig zu erwarten war. Und: Alle Zweifler wurden Lügen gestraft. Das Team von Trainer Thomas Popiesch schaffte in der Debütsaison im deutschen Eishockey-Oberhaus sofort den Sprung bis ins Viertelfinale und krönte sich damit zum besten DEL-Aufsteiger aller Zeiten. Doch können die Pinguins diese Leistung wiederholen?

Einige Leistungsträger mussten über den Sommer ersetzt werden. So ging zum Beispiel die komplette erste Sturmreihe sowie Keeper Jerry Kuhn (nach Wolfsburg) von Bord. Doch in Bremerhaven ist man davon überzeugt, wieder eine gute Truppe beisammen zu haben. "Wir werden weder Erster, noch werden wir Letzter", erklärt Team-Manager Alfred Prey gegenüber Eishockey News. "Wir wollen die Großen wieder ärgern und erreichen, dass unsere Zuschauer zufrieden nach Hause gehen."

Das Tor der Pinguins hütet ab sofort ein Duo aus Tschechien: Der in der Liga bereits bekannte Tomas Pöpperle (zuvor schon in Berlin) und Jaroslav Hübl scheinen auf dem Papier zumindest die Abgänge von Kuhn und Jani Nieminen aufgefangen zu haben. Neu in der Hintermannschaft stehen Nicholas B. Jensen, ein dänischer Nationalspieler, und Brock Maschmeyer, der nun gemeinsam mit seinem Bruder Bronson aufläuft. Mittlerweile DEL-erprobt und gestählt sind Kapitän Mike Moore, Cody Lampl, Wade Bergman sowie Ex-Hai Kevin Lavalée. Den Abgang der ersten Sturmreihe soll das Trio Kris Newbury, Chad Nehring und Jan Urbas vergessen machen. Die übrigen Stürmer sind eingespielt.

Unterschätzt wird Bremerhaven sicherlich von keinem Gegner mehr. Die Pinguins schicken sich an, das Vorjahr zu bestätigen.

Am kommenden Sonntag, 10.09.2017, tritt der KEC am zweiten Spieltag bei den Grizzlys aus Wolfsburg an. Es ist das Aufeinandertreffen mit dem Viertelfinalgegner aus dem Vorjahr. Zudem stehen nach den Sommer-Zugängen von Marcel Ohmann und Torsten Ankert mittlerweile acht Ex-Haie bei den Grizzlys unter Vertrag. Spielbeginn am Sonntag ist um 17:00 Uhr.

Alle DEL-Spiele werden live auf telekomsport.de übertragen.

Foto: Dietmar Clotten
 

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Montag, 20. November 2017

Cory Clouston ist nicht mehr Cheftrainer der Kölner Haie

Der KEC hat Cory Clouston mit sofortiger Wirkung von seinem Amt beurlaubt...

Sonntag, 19. November 2017

Haie unterliegen München klar

Der KEC musste sich am Sonntagabend dem EHC Red Bull München mit...

Samstag, 18. November 2017

Jetzt Pinktober-Jerseys ersteigern!

Die Auktionen der Pinktober-Gamer laufen! Drei, zwei, eins ... Deins! Die begehrten...

Samstag, 18. November 2017

Am Sonntag kommt München! Jetzt Tickets sichern!

Die Kölner Haie empfangen am Sonntag den amtierenden Meister aus München in...

Freitag, 17. November 2017

KEC verliert wildes Spiel in Augsburg

Die Kölner Haie unterliegen bei den Augsburger Panthern mit 4:7. Kein guter...