Montag, 14. Mai 2012

Broer wechselt in eine beratende Gesellschafterrolle

Jan Broer scheidet als Geschäftsführer der KEC Kölner Eishockey-Gesellschaft „Die Haie“ mbH zum 31. Mai 2012 aus. Er wird jedoch weiterhin die Geschicke der Haie als einer der Gesellschafter mitbestimmen. Auch wird der 42-jährige Mitglied im Verwaltungsrat des Stammvereins bleiben.

„Dieser Schritt war seit Beginn meiner Tätigkeit im Januar 2011 geplant“, so Broer, „ich bin froh, neben meinem finanziellen Engagement auch durch persönliche Arbeit meinen Beitrag zur gelungenen Rettung des damals angeschlagenen Clubs beigetragen zu haben. Ich habe in den vergangenen Monaten mit Thomas Eichin in verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten können. Wir haben uns die Aufgabenfelder sinnvoll aufgeteilt. Gemeinsam haben wir wichtige Weichen für die Zukunft stellen können und wir haben erfolgreich die wichtige Brücke zwischen der Philosophie der neuen Gesellschafter und dem operativen Geschäft geschlagen. Ich bleibe weiter nah dran am Geschehen und freue mich schon jetzt auf die neue Saison mit dem KEC.“ 

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Donnerstag, 18. Januar 2018

"Wir müssen jetzt nachlegen!"

Die Kölner Haie erwarten am Donnerstag die Wild Wings aus Schwenningen (19:30...

Mittwoch, 17. Januar 2018

Am Sonntag: Fantreffen mit Profis im Henkelmännchen

Nach dem Spiel findet am Sonntag das große Fantreffen mit den Haie-Profis...

Dienstag, 16. Januar 2018

Big-Point-Spiele gegen Schwenningen und Berlin!

Die Kölner Haie erwarten am Donnerstag die Wild Wings aus Schwenningen (19:30...

Dienstag, 16. Januar 2018

Olympische Haie!

Mit Christian Ehrhoff, Moritz Müller, Felix Schütz und Justin Peters vertreten vier...

Montag, 15. Januar 2018

Trainingseinheiten mit dem KEV während der Olympia-Pause

Während der Olympia-Pause werden die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine zwei...