Bolduc

Author: 
ISPFD
Sonntag, 28. Januar 2018

5:2 vs. Fischtown! Drei ganz wichtige Punkte!

Vor 14.201 Zuschauern fahren die Haie einen Dreier gegen Bremerhaven ein. Felix Schütz trifft doppelt. Alex Bolduc mit erstem Saisontor.

 

Das erste Drittel begann direkt mit einem Kuriosum. Bremerhavens Cory Quirk brachte den Puck in der zweiten Minute aus der Luft vorbei an Gustaf Wesslau, Alex Sulzer rettete vermeintlich noch vor der Linie. Die Schiedsrichter zeigten umgehend den Videobeweis an, konnten diesen allerdings erst nach über fünf weiteren absolvierten Spielminuten durchführen, da in der Zwischenzeit keine Unterbrechung stattfand. Nach Studium der TV-Bilder gaben die Unparteiischen den Treffer und die Uhr musste auf die zweite Minute zurückgestellt werden. Im weiteren Verlauf drängten die Haie auf den Ausgleich, der Ben Hanowski schließlich im Powerplay gelang – 1:1 (9.). Es entwickelte sich ein Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Weitere Tore fielen aber zunächst nicht.

Im Mittelabschnitt erspielten sich die Haie zunächst ein Chancenplus, blieben aber in zwei weiteren Powerplays erfolglos. In der 32. Minute dann die KEC-Führung: Ben Hanowski fing an der eigenen blauen Linie einen Angriff der Bremerhavener ab und spielte dann den cleveren Pass über Bande in die neutrale Zone. Alex Bolduc nahm den Puck auf, zog allen auf und davon und überwandt Goalie Tomasz Pöpperle zum 2:1. Gegen Drittelende wurden die Gäste dann wieder aktiver und tauchten vermehrt vor dem Haie-Tor auf. Einen weiteren Gegentreffer ließen die Haie nicht zu. Mit der knappen Führung ging es ins Schlussdrittel.

Das Schlussdrittel gestaltete der KEC dann eindeutig: Felix Schütz zum 3:1 (48.) und 5:1 (57.) sowie Justin Shugg mit dem 4:1 (49.) sorgten für klare Verhälnisse. Der Treffer von Jason Bast kurz vor Schluss war nur noch Ergebnis-Kosmetik.

"Wir haben heute im dritten Drittel so gespielt, wie ich mir das vorstelle und endlich auch Kapital aus unseren Möglichkeiten geschlagen. Der Treffer von Alex Bolduc zum 2:1 war sehr wichtig für uns. Danach konnten wir heute sehr gut mit der Führung arbeiten", erklärte Cheftrainer Peter Draisaitl nach dem Spiel.

Weiter gehts für den KEC am kommenden Dienstag, 30.01.2018. Dann steigt bereits das letzte Hauptrunden-Heimspiel. Gegner sind dann die Straubing Tigers (19:30 Uhr).

Jetzt Haie-Tickets sichern.

Fotos: ISPFD

Weitere Meldungen

Dienstag, 22. Mai 2018

WINTER GAME: Der freie Vorverkauf läuft!

Ehre dem Sieger! Der freie Vorverkauf für das DEL WINTER GAME 2019...

Freitag, 18. Mai 2018

Oliver Müller nicht mehr Geschäftsführer der Kölner Haie

Die Kölner Haie und Geschäftsführer Oliver Müller haben sich darauf geeinigt, ihre...

Donnerstag, 17. Mai 2018

Philip Gogulla erhält die Freigabe

Die Kölner Haie und Philip Gogulla haben sich einvernehmlich auf eine Beendigung...

Mittwoch, 16. Mai 2018

sportwetten.de wird offizieller Wettpartner der Kölner Haie

Der KEC und die sportwetten.de GmbH haben sich zu einer mehrjährigen Partnerschaft...

Mittwoch, 09. Mai 2018

Haie verpflichten Morgan Ellis

Der 26-jährige Verteidiger wechselt aus Schweden nach Köln. Die Kölner Haie können...