Jubel

Author: 
Steffen Riese
Mittwoch, 24. Januar 2018

3:1! Haie-Ausrufezeichen in Nürnberg!

Die Haie schlagen die Nürnberg Ice Tigers mit 3:1 und springen in der Tabelle auf Platz vier. Drei wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs. Blair Jones mit dem Siegtreffer, T.J. Mulock mit seinem ersten Saisontor.

Guter Start in den Süd-Trip der Haie: In Nürnberg gelang dem Team von Cheftrainer Peter Draisaitl ein verdienter 3:1-Erfolg. Durch die drei Punkte aus Franken kletterte die Haie von Rang acht auf Rang vier.

Die Haie, bei denen Alexander Sulzer und Blair Jones in den Kader zurückkehrten, ließen zu Beginn der Partie beim Tabellenzweiten Vorsicht walten. So hatten die Ice Tigers in Person von Dave Steckel die erste Chance der Partie, doch Gustaf Wesslau zeigte sich hellwach und entschärfte diese Möglichkeit (2.). Anschließend fand die Mannschaft von Peter Draisaitl sehr gut in die Partie und zeigte sich offensiv sehr kreativ und lauffreudig. Durch sehr gute Defensivarbeit ließ der KEC die gefährliche Offensive der Franken kaum zur Entfaltung kommen, für die wenigen Scheiben, die von Nürnberg aufs Tor kamen, war bei Gustaf Wesslau Endstation. Die Haie spielten weiter vorne mit Zug zum Tor und lauerten auf Rebounds. Nach schönem Pass von Christian Ehrhoff scheiterte Justin Shugg zuerst im Gewühl vor dem gegnerischen Tor, doch Ben Hanowski verwertete den Abpraller zur verdienten Führung für den KEC (14.). Mit dieser Führung ging es in die erste Drittelpause.

Im Mittelabschnitt bot sich ein ähnliches Bild: die Haie tauchten des Öfteren gefährlich vorne auf und vereitelten zwingende Chancen der Gastgeber mit viel Einsatz und hoher Laufbereitschaft. Die dickste Möglichkeit der IceTigers hatte Dane Fox, der frisch von der Strafbank aufs Eis zurückkehrte und alleine auf Gustaf Wesslau zustürmte. Der Kölner Schlussmann blieb cool und parierte mit dem Schoner (30.). Doch auch die Haie hatten große Chancen, ihre Führung auszubauen: Freddy Eriksson brachte die Scheibe aufs Tor, die Scheibe rutschte Nürnbergs Torhüter Niklas Treutle zwischen den Schonern durch, aber Justin Shugg brachte die Scheibe nicht im leeren Tor unter (34.). Gegen Ende des Mittelabschnitts kamen die Nürnberger besser in die Partie und bauten mehr Druck auf, aber die Haie hielten mit vereinten Kräften dagegen und so blieb der Kasten von Gustaf Wesslau bis zweiten Pause weiterhin sauber.

Zu Beginn des Schlussdrittels spielten die Haie zweimal hintereinander in Unterzahl, Gustaf Wesslau war glänzend aufgelegt und bewahrte die Haie mehrfach vor dem Ausgleich. Direkt im Anschluss spielten die Haie in doppelter Überzahl und nutzten dies in Person von Blair Jones: der nagelte nach gerade 20 Sekunden im Powerplay den Puck zum 2:0 für die Haie ins Tor der IceTigers (45.). Nürnberg gab sich nicht auf und kam durch Dane Fox kurz darauf zum Anschlußtreffer (47.). Die Gastgeber wollten nachlegen und erhöhten die Schlagzahl, scheiterten jedoch immer wieder spätestens am Kölner Torhüter. Kurz vor Ende der Partie überstanden die Haie knapp eine Minute in doppelter Unterzahl, dank einer geschlossenen Defensivleistung und des überragenden Gustaf Wesslau. Als die IceTigers ihren Torhüter zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis nahmen, stellte T.J. Mulock mit seinem ersten Treffer in der laufenden Saison den 3:1 Endstand her.

„Wir haben gut angefangen. Haben aber aktuell Probleme Tore nachzulegen. Dazu haben wir zu oft auf der Strafbank gesessen. Aber wir hatten einen starken Gustaf Wesslau und freuen uns jetzt über die hart erkämpften und wichtigen Punkte", erklärte Haie-Cheftrainer Peter Draisaitl nach dem Spiel.

Weiter geht es für den KEC am Freitag mit dem Gastspiel in München (19:30 Uhr). Die Partie wird im HAIEstore übertragen. Das nächste Heimspiel steigt am Sonntag, 28.01.2018, um 16:30 Uhr gegen die Fischtown Pingunis aus Bremerhaven.

Jetzt Haie-Tickets sichern.

Fotos: Steffen Riese

ANZEIGE

Weitere Meldungen

Montag, 19. Februar 2018

Fan-Stammtisch am Mittwoch: Kai Hospelt zu Gast

Das Haie-Fan-Projekt informiert: Er ist zweifelsohne „ne Kölsche Jung“! Kai Hospelt kommt...

Freitag, 16. Februar 2018

Girls Day: Eishockey ausprobieren – Für Mädchen von 5-10 Jahren!

Du wolltest den coolsten Sport der Welt schon immer mal selbst ausprobieren?...

Samstag, 10. Februar 2018

Sharky danzt us der Reih

Fastelovend en Kölle! Und beim Motto „Mer Kölsche danze us der Reih“...

Freitag, 09. Februar 2018

Haie-Fan-Tag für Dauerkartenbesitzer steigt am 17.02.

+++ Moderiertes Profi-Training +++ Eislaufen im Haie-Zentrum +++ Autogrammstunde +++ Am Samstag,...

Freitag, 09. Februar 2018

Sebastian Uvira vertritt Haie beim All Star Cup

+++ 14-köpfiges DEL-Aufgebot für All Star Cup steht +++ Turnier steigt am...