Willkommen in Köln, Marco Sturm!

Freitag, 08. Februar 2013

Foto: Mühl
Foto: Mühl
Foto: Mühl
Haie-Neuzugang Marco Sturm ist bei den Haien angekommen. Nachdem er am Donnerstagfrüh in Düsseldorf gelandet war, standen bis Freitagmittag medizinische Checks bei Dr. Martin Diekmann und in der MediaPark Klinik sowie Pressetermine auf dem Programm. Am Freitagnachmittag trainierte Sturm mit der Jugendmannschaft des KEC, am Samstag trifft er auf alle Mannschaftskollegen.

Blitzinterview mit Marco Sturm

Warum Köln?

„Es war die Summe mehrerer Faktoren, die für Köln sprach. Der Tabellenplatz der Haie war sehr wichtig. So hab ich die Chance, um die Meisterschaft mitzuspielen. Uwe Krupp hat sich sehr um mich bemüht, Fans und Arena sind top. Ich hatte lange auf ein NHL-Angebot gehofft, das passt. Aber irgendwann hab ich gesagt: Jetzt reicht es. Ich freue mich sehr darauf, bald wieder zu spielen.“

Schon am Dienstag gegen Mannheim?

„Das wird man sehen. Uwe und ich werden das in Ruhe besprechen. Sicher habe ich noch einen Trainingsrückstand im Vergleich zum Team, den ich aber so schnell wie möglich aufholen will.“

Ist der Titel das Ziel?

„Man darf nicht erwarten, dass ich hierher komme und dies automatisch bedeutet, dass wir die Meisterschaft gewinnen. Das ist ein Teamsport und keine one-man-show. Ich werde versuchen, der Mannschaft Schwung zu verleihen. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass wir erfolgreich sind.“

Hast Du den Kölner Karneval kennengelernt?

„Tatsächlich hat mich Mirko Lüdemann gestern an die Hand genommen und mir ein bisschen was gezeigt. So konnte ich mal reinschnuppern. Bisher kannte ich das nur vom `Hörensagen`.“


Sponsoren & Partner

Toyota
Rheinenergie
Gilden Kölsch
Hit
CGM CompuGroupMedical